Category : Glutenfreie Rezepte

15Feb
Canapes mit Lachs und EiCanapes mit Lachs und Ei

Canapes mit Lachs und Ei

Rezept für Canapes mit Lachs und Ei

Heute erreichte uns von Jil Hormann eine E-Mail mit der Bitte um ein Rezept für einen Snack, der schnell und unkompliziert hergerichtet werden kann, und natürlich gesund ist. Unsere Protein-Köche ließen sich natürlich nicht lange bitten und zauberten einen leckeren Snack aus Ei und Lachs.

Zutaten für Canapes mit Lachs und Ei

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. | Gesamtzeit: ca. 10 Min.

Schwierigkeitsgrad:

Schwierigkeitsgrad leicht


Eier trennen, Reiswaffeln im Eiklar einlegen, Waffeln in einer Pfanne kurz beidseitig anbraten, nach Belieben Whey-Protein unter den Magerquark rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, etwas Magerquark auf die Reiswaffeln geben, Rucola und eine Scheibe Lachs darauflegen, mit Balsamico verfeinern.

Canapes mit Lachs und Ei

Canapes mit Lachs und Ei

Canapes mit Lachs und Ei

Read More
10Feb
Schokoriegel Snickers & BountySchokoriegel Snickers & Bounty “inspiriert”

Schokoriegel Snickers & Bounty “inspiriert”

Rezept für Schokoriegel Snickers & Bounty “inspiriert”

Unser Schokoriegel aus der Genussschmiede der Protein Dudes steht seinen großen Brüdern Snickers & Bounty in nichts nach. Er vereint leckere Erdnüsse und gute Erdnussbutter mit dem phantastischen Geschmack von Kokosnussmehl, Kokosnussmilch und Kokosflocken. Natürlich darf auch bei unseren Cheat-Meal-Rezepten eine ordentliche Portion Whey-Protein nicht fehlen – genau so wenig wie hochwertige Kohlenhydrate und gute Fette.

Nährwerte

pro Schokoriegelpro 100 g
Kalorien763 kcal513 kcal
Protein27 g18 g
Kohlenhydrate40 g27 g
Fett52 g35 g

Das Video zum Rezept

Wirf einen Blick in das folgende Video, wenn Du zu faul zum Lesen bist. Möchtest Du auch in Zukunft weitere Videos aus der Protein-Küche sehen, kannst Du unsere YouTube-Kanal abonnieren.

Schokoriegel Snickers & Bounty

Zutaten für 16 Schokoriegel Snickers & Bounty “inspiriert”

  • Kokosschicht
  • 80 g Kokosnussmehl
  • 300 ml Kokosnussmilch
  • 150 g Whey-Protein (Kokos)
  • 160 g weiße Schokolade
  • 60 g Kokosflocken
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • Erdnussschicht
  • 500 g Erdnussbutter
  • 150 g Erdnüsse
  • 30 g Whey-Protein (Kokos)
  • 100 g weiße Schokolade
  • Schokoladenmantel
  • 800 g Zartbitterschokolade (50 g pro Riegel)

Küchen-Utensilien

  • Flexible Form (20 x 30 x 4,5 cm groß)
  • Töpfe
  • Löffel
  • Schüssel
  • Messer

Schokoriegel Snickers & Bounty

Schokoriegel Snickers & Bounty

Schokoriegel Snickers & Bounty

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Stunde | Kühlzeit: ca. 3 Stunden | Gesamtzeit: ca. 4 Stunden

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad mittel


Zunächst eine flexible Form einfetten und mit Stärke (Kartoffel- oder Wachsmaisstärke) abstäuben, damit man die Masse später besser aus der Form herausbekommt.

Kokosnussmehl, Kokosnussmilch, Whey-Protein (150 g) und weiße Schokolade (160 g) in einem Topf unter ständigem Rühren erwärmen. Die Schokolade sollte zuvor in einem Wasserbad verflüssigt worden sein. Kokosflocken und gemahlene Mandeln in einer Schüssel vermengen und zu der Masse im Topf geben. Diese unter weiterem Rühren auf 70 bis 75° C erwärmen. Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen, glattstreichen und für etwa 1 Stunde im Kühlschrank auskühlen lassen.

Erdnussbutter, Erdnüsse, Whey-Protein (30 g) und weiße Schokolade (100 g) in einem Topf unter ständigem Rühren erwärmen. Die Masse auf die Kokosschicht geben, glattstreichen und abermals etwa 1 Stunde im Kühlschrank auskühlen lassen.

Zartbitterschokolade im Wasserbad verflüssigen und so viel davon über die Masse schütten, dass der Boden komplett bedeckt ist. Die Form zum Auskühlen wieder etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Die fertige Masse aus der Form kippen und in Riegelform schneiden. Die Riegel auf ein Gitter platzieren (beispielsweise ein Backofen-Grillrost) und mit Zartbitterschokolade ummanteln. Sollte etwas weiße Schokolade übriggeblieben sein, kann diese zum Verzieren der Riegel verwendet werden. Bevor die Leckerbissen gegessen werden könnten, sollten sie über Nacht zum Auskühlen in den Kühlschrank.

Schokoriegel Snickers & Bounty

Schokoriegel Snickers & Bounty

Read More
21Okt
Protein-Suppe mit KürbisProtein-Suppe mit Kürbis

Protein-Suppe mit Kürbis

Rezept für Protein-Suppe mit Kürbis

Protein-Suppen-Rezepte sind eher seltener zu finden. Dabei bieten Suppen vor allem während der Diät zum Abnehmen beste Zutaten wie Gemüse und hochwertiges Whey-Protein. Die Ernährung mit einer extra Protein Eiweiß unterstützt viele wichtige Funktionen im Körper – wie den Muskelaufbau und den Muskelerhalt.

Wir verwendeten die Suppe für unser Halloween Special. Dabei diente der verzierte Kürbis als schaurig-schöne Dekoration.

Nährwerte pro 100 g

Kalorien62 kcal
Protein3 g
Kohlenhydrate13 g
Fett< 1 g

Protein-Suppe mit Kürbis

Zutaten für Protein-Suppe mit Kürbis

  • 1 Kürbis
  • 9 handgroße Kartoffeln
  • 3 mittelgroße Gemüsezwiebeln
  • Ingwer
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 50 g Whey-Protein (Neutral)

Küchen-Utensilien

  • Topf
  • Mixer
  • Schneebesen

Protein-Suppe mit Kürbis

Protein-Suppe mit Kürbis

Protein-Suppe mit Kürbis

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. | Gesamtzeit: ca. 20 Min.

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad leicht


Kürbis halbieren, entkernen, schälen und kleinschneiden. Kartoffeln und Zwiebeln schälen und halbieren. Die Zutaten zusammen mit Ingwer, Salz, Pfeffer und Muskatnuss in einen großen Topf geben, mit Wasser abdecken und gar kochen. Whey-Protein hinzugeben und die Masse im Mixer pürieren. Alles zurück in den Topf geben, gegebenenfalls Wasser nachschütten und unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen aufkochen. Fertig ist die leckere Suppe mit Kürbis. Da kann die nächste Diät kommen!

Protein-Suppe mit Kürbis

Protein-Suppe mit Kürbis

Read More
28Sep
Schildkröten-Reis-KuchenSchildkröten-Reis-Kuchen

Schildkröten-Reis-Kuchen

Rezept für Schildkröten-Reis-Kuchen mit einer Ninja-Turtle-Ladung Whey-Protein

Mit unserem Schildkröten-Reis-Kuchen verwandeln wir Dich in einen wahren Ninja Turtle!

Nährwerte pro 100 g

Kalorien231 kcal
Protein13 g
Kohlenhydrate9 g
Fett15 g

Das Video zum Rezept

Zutaten für einen Protein-Kuchen

  • 150 g Reis
  • 450 ml Wasser
  • 1 Apfel
  • 200 g Magerquark
  • 200 g Griechischer Joghurt
  • Spritzer Süßstoff
  • Zimt nach Belieben
  • 60 g Whey-Protein (Vanille)
  • Handvoll Blaubeeren
  • 200 g Walnüsse
  • Öl
  • Kiwis

Küchen-Utensilien

  • Topf
  • Schneebesen
  • Messer
  • Schüsseln
  • Handmixer
  • Nudelholz

Schildkröten-Reis-Kuchen
Schildkröten-Reis-Kuchen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. | Backzeit: ca. 40 Min. | Kühlzeit: ca. 30 Min. | Gesamtzeit: ca. 1 Std. 40 Min.

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad mittel


Reis und Wasser in einen Topf geben und unter regelmäßigem Rühren solange kochen, bis der Reis al dente und das Wasser verdampft ist. Apfel schälen und in kleine Stückchen schneiden. In einer Schüssel Magerquark und Griechischen Joghurt mit einem Handmixer vermengen. Unter ständigem Rühren Süßstoff, Zimt, Whey-Protein, Blaubeeren, Apfelstückchen und den gekochten Reis hinzugeben. Die Kuchen-Masse in eine eingeölte Schüssel geben und glätten. Nüsse mit einem Nudelholz zerkleinern und auf der Masse verteilen (die Nüsse ergeben den Kuchenboden).

Den Reis-Kuchen bei 180° C (Umluft) im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen, bis er eine goldbraune Färbung angenommen hat. Die Backware 30 Minuten auskühlen lassen und aus der Schüssel stürzen.

Kiwis schälen, in Streifen schneiden und auf dem Kuchen verteilen. Aus halbierten Kiwi-Früchten können Kopf und Gliedmaßen geformt werden.

Schildkröten-Reis-Kuchen
Schildkröten-Reis-Kuchen

Read More
15Sep
Triple Chocolate CakeTriple Chocolate Cake

Triple Chocolate Cake

Rezept für Triple Chocolate Cake mit Protein

Dreimal Schokolade – was will man mehr?

Nährwerte pro 100 g

Kalorien247 kcal
Protein16 g
Kohlenhydrate16 g
Fett13 g

Triple Chocolate Cake

Zutaten für 5 Stücke Triple Chocolate Cake

Küchen-Utensilien

  • Schüssel
  • Mixer
  • Silikonform (20 cm x 10 cm)
  • Töpfe

Triple Chocolate Cake
Triple Chocolate Cake

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. | Kühlzeit: ca. 3 Std. | Gesamtzeit: ca. 3 Std. 30 Min.

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad mittel


Erbsenprotein, Kakaobohnenpulver, Kidney-Bohnen, Kokosnussmilch und Datteln in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse vermengen. Protein Krispies dazugeben und unterheben. Den Teig in eine Silikonform schütten und den Kuchenteig in den Kühlschrank stellen.

Nach drei Stunden kann der Kuchen aus der Form geholt und auf einem Brettchen in fünf gleichgroße Stücke unterteilt werden. Danach werden Zartbitterschokolade und weiße Blockschokolade in verschiedenen Töpfen auf dem Herd (niedrige Stufe) erwärmt, bis sie flüssig genug sind, um über die Kuchenstücke gegossen zu werden. Zunächst die Zartbitter-Blockschokolade verwenden, um die Stücke großflächig einzuhüllen; die weiße Blockschokolade wird zum Verfeinern genutzt.

Triple Chocolate Cake
Triple Chocolate Cake

Read More
15Sep
Protein ParfaitsProtein Parfaits

Protein Parfaits

Rezept für Protein Parfaits

Unsere Parfaits sind perfekt als Nachtisch oder nahrhafte Süßigkeit geeignet. Joghurt und frisches Obst werden von einer Portion Whey-Protein verfeinert. So lässt sich ohne Reue schlemmen!

Nährwerte pro 100 g

Kalorien133 kcal
Protein10 g
Kohlenhydrate9 g
Fett5 g

Protein Parfaits

Zutaten

  • 300 g Griechischer Joghurt (fettfrei)
  • 60 g Whey-Protein Himbeere
  • 70 g gemischte Nüsse
  • 30 g Soja-Crispies
  • 100 g Trauben (blau, kernlos)
  • 150 g Kiwis
  • 100 g Honigmelone
  • Bund frische Zitronenmelisse (Deko)

Küchen-Utensilien

  • Pfanne
  • Schüssel
  • Gläser

Protein Parfaits
Protein Parfaits
Protein Parfaits
Protein Parfaits

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. | Gesamtzeit: ca. 30 Min.

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad leicht


Joghurt mit Whey-Protein sämig schlagen. Nüsse hacken und mit Soja-Crispies in einer Pfanne – ohne Fettzugabe – goldbraun rösten. Abschließend das Obst würfeln.

Die Protein Parfaits werden nun angerichtet: eine Schicht Obst in ein Glas schichten, Joghurt-Whey-Creme sowie gerösteten Nüssen und Soja-Crispies darauf drapiert. Als Topping nutzten wir Blaubeeren und Zitronenmelisse.

Am besten schmecken die Parfaits leicht gekühlt.

Protein Parfaits
Protein Parfaits

Read More
5Aug
Wassermelonen-SmoothieWassermelonen-Smoothie

Wassermelonen-Smoothie

Rezept für Wassermelonen-Smoothies mit Whey-Protein

An heißen Tagen bringt unser Wassermelonen-Smoothie erfrischende Abkühlung. Schnell und einfach gemacht, fantastischer Geschmack und mit einer extra Portion Protein.

Nährwerte pro 100 ml

Kalorien46 kcal
Protein3 g
Kohlenhydrate8 g
Fett< 1 g

Das Video zum Rezept

Zutaten für eine große Karaffe Wassermelonen-Smoothie

Küchen-Utensilien

  • Messer
  • Handmixer
  • Karaffe

Wassermelonen-Smoothie

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. | Gesamtzeit: ca. 10 Min.

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad leicht


Mithilfe eines Messers ein ausreichend großes Loch in die Oberseite der Wassermelone schneiden, mit einem Handmixer das Fruchtfleisch zerkleinern, Whey-Protein hineingeben und gründlich vermengen. Nach Belieben mit Crushed Ice befüllen und die gesamte Wassermelone in eine Karaffe geben. Fertig ist der phantastische Wassermelonen-Smoothie.

Wassermelonen-Smoothie
Wassermelonen-Smoothie

Read More
16Jul
BaiserBaiser

Baiser

Rezept für Baiser aus Ei-Protein und Isomaltulose

Baiser ist ein Schaumgebäck, das normalerweise aus gezuckertem Eischnee besteht. Es kann sehr gut als Verzierung für unsere Protein-Kuchen verwendet werden.

Nährwerte pro 100 g

Kalorien364 kcal
Protein33 g
Kohlenhydrate59 g
Fett0 g

Baiser

Zutaten

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. | Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. | Gesamtzeit: ca. 1 Std. 40 Min.

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad leicht


Ei-Protein, Isomaltulose und Wasser zusammen aufschlagen, bis man die Masse stürzen kann. Diese in einen Spritzbeutel ohne Tülle gegeben und in kleine Häufchen auf ein Backblech spritzen. Nach 1,5 Stunden im 90° C (Umluft) heißen Ofen und einer kurzen Abkühlzeit ist das Protein-Baiser verzehrfertig.

Baiser

Read More
7Jul
Eiweiß-Eis TiramisuEiweiß-Eis Tiramisu

Eiweiß-Eis Tiramisu

Rezept für Eiweiß-Eis Tiramisu aus hochwertigem Whey-Protein

Die perfekte Abkühlung für heiße Sommertage!

Nährwerte pro 100 g

Kalorien127 kcal
Protein38 g
Kohlenhydrate18 g
Fett16 g

Zutaten für ein Eiweiß-Eis

Küchen-Utensilien

  • Küchenmixer
  • Silikonform (20 cm x 10 cm)
  • Frischhaltefolie

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Minuten | Kühlzeit: ca. 4 Stunden | Gesamtzeit: ca. 4 Stunden 10 Minuten

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad leicht


Hüttenkäse, Milch, Erdnussmus, Kakaopulver, Whey-Protein und Süßstoff im Küchenmixer 3 Minuten gründlich verrühren. Die Masse in eine Silikonform gießen und mit Frischhaltefolie umwickeln. Nach vier Stunden im Gefrierfach kann das Eiweiß-Eis mit Kakaopulver bestreut, serviert und verzehrt werden.

Read More
30Jun
Quark-SchnittenQuark-Schnitten

Quark-Schnitten

Rezept für Quark-Schnitten

Quark-Schnitten mit gutem Whey-Protein passen perfekt zum Kaffee- und Teepäuschen am Sonntag Nachmittag. Dabei merkt man dank des hervorragenden Geschmacks und der fluffigen Füllung nicht, dass alle schlechten Zutaten gängiger Rezepte wie Zucker, Mehl und Sahne weggelassen wurden.

Nährwerte pro 100 g

Kalorien147 kcal
Protein18 g
Kohlenhydrate4 g
Fett6 g

Quark-Schnitten

Zutaten für ein Blech Quark-Schnitten

  • Teig
  • 4 Eier
  • 200 ml Buttermilch natur (0,1 % Fett)
  • 160 g Whey-Protein (Vanille)
  • Süßstoff
  • 60 g geriebene Mandeln
  • 2 TL Backpulver
  • Füllung
  • 500 g Exquisa (0,2 % Fett)
  • 100 g Griechischer Joghurt
  • Vanillemark
  • 6 Blätter Gelantine

Quark-Schnitten
Quark-Schnitten

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. | Backzeit: ca. 15 Min. | Gesamtzeit: ca. 35 Min.

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad leicht


Teig

Eier trennen und das Eigelb mit Buttermilch, Whey-Protein in der Geschmacksrichtung Vanille und Süßstoff cremig schlagen. Das Eiweiß steif schlagen und zusammen mit Mandeln und Backpulver vorsichtig unter die Masse heben. Den Teig in eine rechteckige Backform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180° C etwa 12 bis 15 Minuten backen.

Füllung

Für die Cremefüllung der Quark-Schnitten Exquisa sowie Joghurt aufschlagen und Vanillemark untermengen. Gelatine in etwas Wasser aufquellen lassen und in der Mikrowelle kurz erwärmen. 2 Teelöffel der Creme in der Gelatine verrühren und dann in die restliche Masse geben. Die Masse kühl stellen und aushärten lassen.

Quark-Schnitten

Den ausgekühlten Teig teilen – ein Stück dient als Boden, das andere als Deckel –, die Füllung gleichmäßig darauf verteilen und in gleichgroße Stücke teilen.

Servieren und genießen – lecker!

Quark-Schnitten
Quark-Schnitten
Quark-Schnitten

Read More
25Jun
Low-Carb-Eis am StielLow-Carb-Eis am Stiel

Low-Carb-Eis am Stiel

Rezept für Low-Carb-Eis am Stiel aus Whey-Protein und frischen Himbeeren

Low-Carb-Eis für den Sommer – denn an heißen Tagen ist die Lustbarkeit auf Eis besonders groß. Dabei muss man nicht immer die nächste Eisdiele ansteuern, sondern kann sich ganz schnell und einfach sein Eis selber machen. Und dazu wird nicht einmal eine Maschine benötigt. Also immer hinein ins eiskalte Vergnügen. Gerne mit dem Low-Carb-Eis am Stiel in der Geschmacksrichtung Joghurt-Himbeere aus der guten, alten Protein-Küche.

Nährwerte

Pro Eis am Stiel (~ 78 g)Pro 100 g
Kalorien70 kcal89 kcal
Protein9 g12 g
Kohlenhydrate5 g6 g
Fett1 g2 g

Das Video zum Rezept

Low-Carb-Eis am Stiel

Zutaten für 16 Low-Carb-Eis am Stiel

Küchen-Utensilien

  • Küchenwaage
  • Topf
  • Schneebesen
  • Eis-am-Stiel-Förmchen

Low-Carb-Eis am Stiel
Low-Carb-Eis am Stiel

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. | Kühlzeit: ca. 5 Std. | Gesamtzeit: ca. 5 Std. 10 Min.

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad leicht


Joghurt mit Whey-Protein in einem Topf mithilfe eines Schneebesens unter ständigem Rühren erwärmen (60 – 70 °C, nicht kochen), bis die Masse sämig ist. Frische Himbeeren hinzugeben, diese vorsichtig an der Topfwand zerdrücken und gut vermengen.

Bei Bedarf kann die Creme mit Süßstoff gesüßt werden. Unserer Meinung nach ist dies jedoch nicht nötig.

Die Masse in Eis-am-Stil-Förmchen geben, im Gefrierfach 30 Minuten anfrieren lassen und dann die Stiele hineinstecken. So kommt das Low-Carb-Eis am Stiel für mindestens 5 Stunden – am besten über Nacht – in den Froster.

Low-Carb-Eis am Stiel

Read More
10Jun
Orangen-MousseOrangen-Mousse

Orangen-Mousse

Rezept für Orangen-Mousse mit Protein

Orangen-Mousse aus frischem Obst ist eine erfrischend fruchtige Abkühlung für heiße Sommertage. Aber auch als leichter Nachtisch ist unsere Komposition bestens geeignet. Dabei sind die weniger als 1 Gramm Fett pro Portion besonders hervorzuheben.

Nährwerte

pro Orangen-Mousse (~ 155 g)pro 100 g
Kalorien244 kcal157 kcal
Protein29 g19 g
Kohlenhydrate29 g19 g
Fett1 g1 g

Orangen-Mousse

Zutaten für eine Schüssel Orangen-Mousse

Küchen-Utensilien

  • Schüsseln

Orangen-Mousse
Orangen-Mousse

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. | Kühlzeit: ca. 90 Min. | Gesamtzeit: ca. 2 Std.

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad leicht


Isomaltulose mit gepresstem Orangensaft und Casein etwa 10 Minuten aufschlagen. Gelatine mit dem Saft einer halben Orange 10 Minuten quellen lassen und anschließend in der Mikrowelle kurz erwärmen – bis es eine zähflüssige Konsistenz aufweist. Dies wird unter die aufgeschlagene Masse vermengt. Das fertige Mousse in eine Porzellanschüssel geben und für 90 Minuten abgedeckt im Kühlschrank kaltstellen.

Das erkaltete Orangen-Mousse mithilfe eines Löffels auf den Tellern in Form bringen und beispielsweise mit Minzblättern garniert.

Orangen-Mousse

Read More