Category : Protein-Tassenkuchen-Rezepte

Protein Dudes® > Eiweiß-Rezepte > Zutaten > Protein-Tassenkuchen-Rezepte
16Jul
GugelhupfGugelhupf

Gugelhupf

Rezept für Protein-Gugelhupf mit Chia-Samen und Schokochips

Gugelhupf bezeichnet in Österreich nicht einen bestimmten Teig, sondern die charakteristische Form des Kuchens. Jeder kennt die Kranzform der Leckerei mit ihrer kaminartigen Öffnung in der Mitte. In unserer Variation möchten wir zeigen, dass man mithilfe unseres Protein-Tassenkuchens schnell und einfach einen vollkommenen Kuchen zubereiten kann – mit besten Nährwerten und einem unglaublich leckeren Geschmack.

Nährwerte pro 100 g

Kalorien223 kcal
Protein13 g
Kohlenhydrate22 g
Fett9 g

Gugelhupf

Zutaten für einen Gugelhupf

  • 350 g Tassenkuchen-Mischung
  • 15 g Backpulver
  • 45 g Chia-Samen
  • 2 Vollei
  • 570 ml Sojamilch
  • 120 g Schokochips (60 %)

Küchen-Utensilien

  • Handmixer
  • Gugelhupf-Form

Gugelhupf
Gugelhupf

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. | Backzeit: ca. 15 Min. | Gesamtzeit: ca. 25 Min.

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad mittel


Protein-Tassenkuchen-Mischung mit Backpulver und Chia-Samen trocken vermischen. Anschließend Eier und Sojamilch hinzugeben und mit einem Handmixer etwa 3 Minuten auf höchster Stufe verrühren. Dann kann man nach Belieben Schokochips ergänzen und kurz untermengen.

Die Masse in eine gefettete Gugelhupf-Form geben, gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C auf mittlerer Schiene 60 Minuten backen.

Nach Belieben: Glasur aus Zartbitterschokolade

Eine leckere Glasur aus Zartbitterschokolade verleiht dem Gugelhupf den letzten Schliff.

250 g Schokolade im Wasserbad schmelzen und vorsichtig über den Kuchen geben. Nachdem die Schokolade ausgehärtet ist, kann der Protein-Gugelhupf mit Chia-Samen und Schokochips serviert werden.

Gugelhupf
Gugelhupf

Read More
29Jun
Protein-TartufoProtein-Eis nach Tartufo-Art

Protein-Eis nach Tartufo-Art

Rezept für Protein-Tartufo

Tartufo gehört zu den beliebtesten Eisspezialitäten aus Italien. Das den Trüffelpralinen nachempfundene Dessert erstrahlt in der Protein-Küche im neuen Glanz. Das Eis aus fettarmem Joghurt und Whey-Protein liefert unserer Nachspeise nach Tartufo-Art beste Nährwerte bei super Geschmack.

Nährwerte pro 100 g

Kalorien246 kcal
Protein21 g
Kohlenhydrate31 g
Fett5 g

Protein-Tartufo
Protein-Tartufo

Zutaten für 6 Protein-Tartufo

Küchen-Utensilien

  • Küchenwaage
  • Topf
  • Schneebesen
  • Plastikschüsseln
  • Handmixer

Protein-Tartufo
Protein-Tartufo

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Minuten | Kühlzeit: ca. 5 Stunden | Backzeit: ca. 15 Minuten | Gesamtzeit: ca. 5 Stunden 35 Minuten

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad leicht


Joghurt mit Whey-Protein in einem Topf mithilfe eines Schneebesens unter ständigem Rühren erwärmen (60 – 70 °C, nicht kochen), bis die Masse sämig ist. Diese in eine große Plastikschüssel geben und auskühlen lassen. Dann kommt das Protein-Eis für mindestens 5 Stunden – am besten über Nacht – ins Gefrierfach.

Tassenkuchen-Mischung mit Wasser in einer Schüssel gründlich vermengen und in Muffin-Förmchen geben (55 g pro Förmchen). Diese im vorgeheizten Backofen bei 180° C Umluft ca. 15 Minuten backen. Die fertigen Backwaren mittig horizontal aufschneiden und auskühlen lassen.

Das Eis aus der Plastikschüssel kippen und daraus – auf die Größe der Muffins – passende Würfel schneiden; ca. 2 x 2 cm. Diese auf die untere Hälfte der Muffins legen und mit Kakao bestäuben. Deckel drauf, mit flüssiger Zartbitterschokolade beträufeln und fertig sind unsere unglaublich leckeren Protein-Tartufos.

Protein-Tartufo
Protein-Tartufo

Read More