Category : Tatar-Rezepte

11Dez
Pita mit Tatar und SauerkrautPita mit Tatar und Sauerkraut

Pita mit Tatar und Sauerkraut

Rezept für Pita mit Tatar und Sauerkraut

Unsere Protein-Pita ist ein herzhafter Mittagssnack bestehend aus einer Brottasche aus Vollkorn-Hafer und dem Superfood Chia. Die saftige Sauerkraut-Füllung und zartes Tatar vollenden mit hochwertigem Whey-Protein das Geschmackserlebnis.

Für die vegane Variante verwendet man Soja-Protein anstatt des Molkeneiweißes und verzichtet auf das Tatar.

Nährwerte

pro gefüllter Pita (~ 400 g) pro 100 g
Kalorien 877 kcal 222 kcal
Protein 75 g 19 g
Kohlenhydrate 49 g 12 g
Fett 34 g 8 g

Pita mit Tatar und Sauerkraut

Zutaten für 6 Pita-Taschen

  • Teig
  • 75 g Natur-Sauerteig
  • 20 g Hefe
  • 300 g Vollkorn-Hafer-Mehl
  • 100 g Gluten
  • 15 g Salz
  • 500 g Chia-Samen
  • 250 ml Wasser
  • 100 g Whey-Protein (Neutral)
  • Füllung
  • 500 g Tatar
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 rote Paprika
  • 500 g Rahmsauerkraut
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Petersilie
  • 50 g süßer Senf
  • Kümmel nach Belieben
  • 3 kleine Harzer Rollen (60 g)

Küchen-Utensilien

  • Schüsseln
  • Küchenmaschine (alternativ Mixer)
  • Küchentuch
  • Küchenrolle
  • Pfanne

Pita mit Tatar und Sauerkraut

Pita mit Tatar und Sauerkraut

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. | Backzeit: ca. 10 Min. | Gesamtzeit: ca. 1 Std. 10 Min.

Schwierigkeitsgrad:

Schwierigkeitsgrad mittel


Brot zubereiten

Natur-Sauerteig und Hefe in eine Schüssel geben und umrühren. Vollkorn-Hafer-Mehl, Gluten, Salz, Chia-Samen, warmes Wasser, Whey-Protein und die Sauerteig-Hefe-Mischung in einer weiteren Schüssel mit einer Küchenmaschine (alternativ im Mixer mit Knethaken) 10 Minuten auf langsamster Stufe kneten. Den Teig mit einem Küchentuch abdecken und 10 Minuten gehen lassen.

Den Teig in 150 g schwere Rohlinge unterteilen, rundwirken und in 20 cm große Fladen glattrollen. Diese kommen für 10 Minuten in den auf 180° C vorgeheizten Ofen (Umluft) und werden bei feuchter Hitze (Schwadeneffekt) goldbraun gebacken.

Die fertigen Brottaschen (Pita) auskühlen lassen, halbieren und vorsichtig aufschneiden. Nun können sie nach Belieben mit leckeren Zutaten gefüllt werden.

Füllung zubereiten

Wir entschieden uns für eine leckere Füllung aus Tatar und Sauerkraut. Dafür Tatar scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Paprika säubern, würfeln, hinzugeben und anschwitzen lassen. Anschließend Sauerkraut der Pfanne beigeben und verrühren. Schnittlauch und Petersilie waschen, hacken und zusammen mit Senf und Kümmel der Mischung hinzugeben. Harzer Rollen in feine Filets schneiden und zusammen mit der Füllung in die Teigtaschen geben.

Pita mit Tatar und Sauerkraut

Pita mit Tatar und Sauerkraut

Pita mit Tatar und Sauerkraut

Read More
30Jun
Beef-BurgerBeef-Burger

Beef-Burger

Rezept für Beef-Burger

Ich möchte Dich warnen: Unsere Beef-Burger sind so lecker, dass ich seit dem Moment, in dem ich den ersten aß, an nichts anderes mehr denken kann. Ich kann nicht schlafen, nicht arbeiten, nicht singen und nicht tanzen. Ich kann nur an diesen verdammt leckeren Burger denken. Also sei gewarnt, mein Hamburger-liebender Freund!

Nährwerte pro Hamburger (~ 286 g)

Kalorien 470 kcal
Protein 40 g
Kohlenhydrate 35 g
Fett 18 g

Beef-Burger

Zutaten für 7 Burger

  • Hamburger-Brötchen
  • 200 g Vollkorn-Hafer-Mehl
  • 100 g Weizenmehl
  • 10 g Salz
  • 165 ml Wasser
  • 15 g Frischhefe
  • Fleisch (Patty)
  • 1.000 g Rindertartar
  • Kapern
  • Schalotten
  • 3 Eier
  • 75 g Sesam
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili
  • Sauce
  • 2 Tomaten
  • Honig
  • Chili
  • Beilagen
  • 2 Tomaten
  • Rucola

Küchen-Utensilien

  • Küchenmaschine

Beef-Burger
Beef-Burger

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten | Backzeit: ca. 30 Minuten | Gesamtzeit: ca. 1 Stunde

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad mittel


Hamburger-Brötchen

Vollkorn-Hafer-Mehl, Weizenmehl, Salz, Wasser und Frischhefe mithilfe der Küchenmaschine (langsamste Stufe) zu einem homogenen Teig verarbeiten (10 Minuten Knetzeit). Dieser wird 20 Minuten ruhen gelassen. Anschließend kann der Teig in 100 g schwere Stücke geteilt und in runde Hamburger-Brötchen geformt werden. Die Brötchen auf ein Backblech positionieren, mit einem Handtuch abdecken und 30 Minuten garen lassen. Danach werden sie im vorgeheizten Backofen 18 Minuten bei 230° C mit Schwaden backen.

Für das Backen mit Schwaden wird ein geschlossenes Backblech mit Wasser gefüllt und in die unterste Schiene geschoben. Alternativ kann auch eine Schale Wasser auf den Ofenboden gestellt werden.

Damit unsere Vollkorn-Variation amerikanischer Hamburger-Brötchen auch wie solche aussehen, können die gerundeten Teigstücke mit Sesam bestreut werden.

Fleisch (Patty)

Kapern und Schalotten zerhacken und mit Tartar, Eiern sowie Sesam zu einer homogenen Masse kneten. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Anschließend können daraus etwa 140 g schwere Patties geformt werden, welche in der Pfanne gebraten werden.

Sauce

Für eine leckere Sweet-Chili-Sauce zwei Tomaten im Mixer pürieren und mit Honig sowie Chili abschmecken.

Beilagen

Den Rucola waschen und die übrigen zwei Tomaten in Scheiben schneiden.

Beef-Burger fertigstellen

Die Hamburger-Brötchen aufschneiden, mit Fleisch sowie Beilagen belegen und unserer Sweet-Chili-Sauce verfeinern.

Beef-Burger
Beef-Burger

Read More
18Jun
Protein-PizzaProtein-Pizza

Protein-Pizza

Rezept für Protein-Pizza mit Tomatensoße und Belag nach Wahl

Oh la la, willst Du eine Pizza? Oh la la, Pizza wunderbar!

Nährwerte für den Pizzateig

Gesamt (~ 838 g) pro 100 g
Kalorien 1.598 kcal 191 kcal
Protein 107 g 13 g
Kohlenhydrate 205 g 24 g
Fett 33 g 4 g

Nährwerte für die Tomatensoße

Gesamt (~ 517 g) pro 100 g
Kalorien 119 kcal 23 kcal
Protein 6 g 1 g
Kohlenhydrate 20 g 4 g
Fett 1 g 0 g

Das Video zum Rezept

Protein-Pizza

Zutaten für vier kleine Pizzen bzw. ein Pizzablech

  • Pizzateig
  • 3 große Süßkartoffeln
  • 50 g Chia-Samen
  • 1/2 TL Salz
  • 150 g Vollkorn-Hafer-Mehl
  • 1 Hefewürfel
  • 1 Ei
  • 70 g Erbsen-Protein
  • Tomatensoße
  • 4 Tomaten
  • Halbes Bund Blattpetersilie
  • 2 g Oregano
  • Halbes Bund Majoran
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer
  • 1,5 TL Wachsmaisstärke

Küchen-Utensilien

  • Küchenwaage
  • Handmixer
  • Schüssel
  • Töpfe
  • Pfannen
  • Schneebesen
  • Pizzablech(e)

Protein-Pizza
Protein-Pizza

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Stunde | Ruhezeit: ca. 30 Minuten | Backzeit: ca. 20 Minuten | Gesamtzeit: ca. 1 Stunde 50 Minuten

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad mittel


Pizzateig

Süßkartoffeln schälen, teilen und im Mixer pürieren (die Menge sollte etwa 500 g ergeben). Die Masse mit Chia-Samen, Salz und Vollkorn-Hafer-Mehl in eine Schüssel geben. Hefe in Wasser auflösen und zusammen mit einem Ei dazugeben. Den Pizzateig gründlich mit einem Handmixer verrühren. Erbsen-Protein beimengen und abermals vermischen.

Die Masse auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte in 220 g schwere Stücke unterteilen (für vier kleine Pizzen; alternativ kann der Teig für einen großen Boden verwendet werden). Die Stücke kneten, zu Teigrohlingen formen und 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig auf die gewünschte Größe ausrollen, im Pizzablech auslegen und löchern, damit Gase beim Backen entweichen können. Die Belegte Pizza 20 Minuten bei 180° C im vorgeheizten Ofen backen.

Tomatensoße

Strünke der Tomaten entfernen und die Früchte oben über Kreuz einschneiden. Dann werden sie 2 Minuten in siedendes Wasser gelegt, damit sich ihre Haut leicht mit dem Messer abtrennen lässt (blanchieren).

Tomaten pürieren und mit gehackter Petersilie, Oregano, Majoran sowie Salz und Pfeffer kurz mixen (nicht zu lange, sonst wird die rote Tomatensoße grün). Die Soße in einen Topf schütten und kurz aufkochen lassen. Wachsmaisstärke mit etwas kaltem Wasser lösen, langsam einrühren und nochmals aufkochen lassen.

Die Tomatensoße gleichmäßig auf den Pizzen (der Pizza) verteilen.

Belag-Variation 1: Tatar

Zutatenmenge nach Belieben

  • Tatar
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kapern
  • Lauchzwiebeln
  • Käse
  • Eier

Tatar mit Salz, Pfeffer, zerhackte Kapern und kleingeschnittenen Lauchzwiebeln gründlich vermengen. Käse und die Masse mit einem Ei auf den Pizzaböden (dem Pizzaboden) gleichmäßig verteilen und für 20 Minuten bei 180° C im vorgeheizten Ofen backen.

Belag-Variation 2: Spargel und Lachs

Zutatenmenge nach Belieben

  • Grünen Spargel
  • Käse
  • Lachs

Enden des Spargels abschneiden und scharf anbraten. Käse mit Spargel und Lachs gleichmäßig auf den Pizzaböden (dem Pizzaboden) verteilen und für 20 Minuten bei 180° C im vorgeheizten Ofen backen.

Belag-Variation 3: Vegetarisch

Zutatenmenge nach Belieben

  • Brokkoli
  • Salz
  • Käse
  • Champignons
  • Erbsen
  • Paprika
  • Tomaten

Brokkoli mit Salz zum Kochen bringen. Käse gleichmäßig auf den Pizzaböden (dem Pizzaboden) verteilen, nach Belieben mit Brokkoli, Champignons, Erbsen, Paprika sowie Tomaten bestücken und für 20 Minuten bei 180° C im vorgeheizten Ofen backen.

Protein-Pizza
Protein-Pizza
Protein-Pizza

Read More