Category : Tomaten

30Jun
Beef-BurgerBeef-Burger

Beef-Burger

Rezept für Beef-Burger

Ich möchte Dich warnen: Unsere Beef-Burger sind so lecker, dass ich seit dem Moment, in dem ich den ersten aß, an nichts anderes mehr denken kann. Ich kann nicht schlafen, nicht arbeiten, nicht singen und nicht tanzen. Ich kann nur an diesen verdammt leckeren Burger denken. Also sei gewarnt, mein Hamburger-liebender Freund!

Nährwerte pro Hamburger (~ 286 g)

Kalorien470 kcal
Protein40 g
Kohlenhydrate35 g
Fett18 g

Beef-Burger

Zutaten für 7 Burger

  • Hamburger-Brötchen
  • 200 g Vollkorn-Hafer-Mehl
  • 100 g Weizenmehl
  • 10 g Salz
  • 165 ml Wasser
  • 15 g Frischhefe
  • Fleisch (Patty)
  • 1.000 g Rindertartar
  • Kapern
  • Schalotten
  • 3 Eier
  • 75 g Sesam
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili
  • Sauce
  • 2 Tomaten
  • Honig
  • Chili
  • Beilagen
  • 2 Tomaten
  • Rucola

Küchen-Utensilien

  • Küchenmaschine

Beef-Burger
Beef-Burger

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten | Backzeit: ca. 30 Minuten | Gesamtzeit: ca. 1 Stunde

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad mittel


Hamburger-Brötchen

Vollkorn-Hafer-Mehl, Weizenmehl, Salz, Wasser und Frischhefe mithilfe der Küchenmaschine (langsamste Stufe) zu einem homogenen Teig verarbeiten (10 Minuten Knetzeit). Dieser wird 20 Minuten ruhen gelassen. Anschließend kann der Teig in 100 g schwere Stücke geteilt und in runde Hamburger-Brötchen geformt werden. Die Brötchen auf ein Backblech positionieren, mit einem Handtuch abdecken und 30 Minuten garen lassen. Danach werden sie im vorgeheizten Backofen 18 Minuten bei 230° C mit Schwaden backen.

Für das Backen mit Schwaden wird ein geschlossenes Backblech mit Wasser gefüllt und in die unterste Schiene geschoben. Alternativ kann auch eine Schale Wasser auf den Ofenboden gestellt werden.

Damit unsere Vollkorn-Variation amerikanischer Hamburger-Brötchen auch wie solche aussehen, können die gerundeten Teigstücke mit Sesam bestreut werden.

Fleisch (Patty)

Kapern und Schalotten zerhacken und mit Tartar, Eiern sowie Sesam zu einer homogenen Masse kneten. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Anschließend können daraus etwa 140 g schwere Patties geformt werden, welche in der Pfanne gebraten werden.

Sauce

Für eine leckere Sweet-Chili-Sauce zwei Tomaten im Mixer pürieren und mit Honig sowie Chili abschmecken.

Beilagen

Den Rucola waschen und die übrigen zwei Tomaten in Scheiben schneiden.

Beef-Burger fertigstellen

Die Hamburger-Brötchen aufschneiden, mit Fleisch sowie Beilagen belegen und unserer Sweet-Chili-Sauce verfeinern.

Beef-Burger
Beef-Burger

Read More
18Jun
Protein-PizzaProtein-Pizza

Protein-Pizza

Rezept für Protein-Pizza mit Tomatensoße und Belag nach Wahl

Oh la la, willst Du eine Pizza? Oh la la, Pizza wunderbar!

Nährwerte für den Pizzateig

Gesamt (~ 838 g)pro 100 g
Kalorien1.598 kcal191 kcal
Protein107 g13 g
Kohlenhydrate205 g24 g
Fett33 g4 g

Nährwerte für die Tomatensoße

Gesamt (~ 517 g)pro 100 g
Kalorien119 kcal23 kcal
Protein6 g1 g
Kohlenhydrate20 g4 g
Fett1 g0 g

Das Video zum Rezept

Protein-Pizza

Zutaten für vier kleine Pizzen bzw. ein Pizzablech

Küchen-Utensilien

  • Küchenwaage
  • Handmixer
  • Schüssel
  • Töpfe
  • Pfannen
  • Schneebesen
  • Pizzablech(e)

Protein-Pizza
Protein-Pizza

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Stunde | Ruhezeit: ca. 30 Minuten | Backzeit: ca. 20 Minuten | Gesamtzeit: ca. 1 Stunde 50 Minuten

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad mittel


Pizzateig

Süßkartoffeln schälen, teilen und im Mixer pürieren (die Menge sollte etwa 500 g ergeben). Die Masse mit Chia-Samen, Salz und Vollkorn-Hafer-Mehl in eine Schüssel geben. Hefe in Wasser auflösen und zusammen mit einem Ei dazugeben. Den Pizzateig gründlich mit einem Handmixer verrühren. Erbsen-Protein beimengen und abermals vermischen.

Die Masse auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte in 220 g schwere Stücke unterteilen (für vier kleine Pizzen; alternativ kann der Teig für einen großen Boden verwendet werden). Die Stücke kneten, zu Teigrohlingen formen und 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig auf die gewünschte Größe ausrollen, im Pizzablech auslegen und löchern, damit Gase beim Backen entweichen können. Die Belegte Pizza 20 Minuten bei 180° C im vorgeheizten Ofen backen.

Tomatensoße

Strünke der Tomaten entfernen und die Früchte oben über Kreuz einschneiden. Dann werden sie 2 Minuten in siedendes Wasser gelegt, damit sich ihre Haut leicht mit dem Messer abtrennen lässt (blanchieren).

Tomaten pürieren und mit gehackter Petersilie, Oregano, Majoran sowie Salz und Pfeffer kurz mixen (nicht zu lange, sonst wird die rote Tomatensoße grün). Die Soße in einen Topf schütten und kurz aufkochen lassen. Wachsmaisstärke mit etwas kaltem Wasser lösen, langsam einrühren und nochmals aufkochen lassen.

Die Tomatensoße gleichmäßig auf den Pizzen (der Pizza) verteilen.

Belag-Variation 1: Tatar

Zutatenmenge nach Belieben

  • Tatar
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kapern
  • Lauchzwiebeln
  • Käse
  • Eier

Tatar mit Salz, Pfeffer, zerhackte Kapern und kleingeschnittenen Lauchzwiebeln gründlich vermengen. Käse und die Masse mit einem Ei auf den Pizzaböden (dem Pizzaboden) gleichmäßig verteilen und für 20 Minuten bei 180° C im vorgeheizten Ofen backen.

Belag-Variation 2: Spargel und Lachs

Zutatenmenge nach Belieben

  • Grünen Spargel
  • Käse
  • Lachs

Enden des Spargels abschneiden und scharf anbraten. Käse mit Spargel und Lachs gleichmäßig auf den Pizzaböden (dem Pizzaboden) verteilen und für 20 Minuten bei 180° C im vorgeheizten Ofen backen.

Belag-Variation 3: Vegetarisch

Zutatenmenge nach Belieben

  • Brokkoli
  • Salz
  • Käse
  • Champignons
  • Erbsen
  • Paprika
  • Tomaten

Brokkoli mit Salz zum Kochen bringen. Käse gleichmäßig auf den Pizzaböden (dem Pizzaboden) verteilen, nach Belieben mit Brokkoli, Champignons, Erbsen, Paprika sowie Tomaten bestücken und für 20 Minuten bei 180° C im vorgeheizten Ofen backen.

Protein-Pizza
Protein-Pizza
Protein-Pizza

Read More
22Mai
Spirulina-NudelnSpirulina-Nudeln

Spirulina-Nudeln

Rezept für Spirulina-Nudeln mit Vollkorn-Hafer

Spirulina-Nudeln sind sehr gut kalt als Salat sowie warm als Beilage zu Fisch oder Fleisch geeignet. Die fantastische Eiweiß-Quelle ist natürlich reich an Mikronährstoffen, die problemlos vom Organismus aufgenommen werden. Zudem liefert sie fast sämtliche essentielle Aminosäuren.

Unser Rezept für Spirulina-Nudeln mit Vollkorn-Hafer-Mehl zeigt eine einfach Möglichkeit, aus Spirulina Nudeln selbst zu machen. Verfeinert haben wir das Abendessen mit Hähnchenbrustfilets und einer leckeren Tomaten-Basilikum-Soße.

Nährwerte pro 100 g (Nudeln ohne Beilage)

Kalorien357 kcal
Protein16 g
Kohlenhydrate44 g
Fett11 g

Spirulina-Nudeln

Zutaten für Spirulina-Nudeln

  • Spirulina-Nudeln
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 40 g Spirulina
  • 500 g Vollkorn-Hafer-Mehl
  • 4 Eier
  • 2 EL Öl
  • 1,5 Tasse Wasser
  • 2 Prisen Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • Hähnchenbrustfilets
  • 4 Hähnchenbrustfilets (ca. 200 – 250 g pro Filet)
  • 4 Rispentomaten
  • 1 Bund frisches Basilikum
  • Salz
  • Weißer Pfeffer
  • 1 rote Zwiebel

Küchen-Utensilien

  • Frischhaltefolie
  • Auflaufform
  • Mixer

Spirulina-Nudeln

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. | Backzeit: ca. 35 Min. | Kühlzeit: ca. 30 Min. | Gesamtzeit: ca. 1 Std. 35 Min.

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad mittel


Spirulina-Nudeln

Damit der Teig später nicht an der Arbeitsplatte klebt, wird Mehl darauf gesiebt. Spirulina trocken unter Vollkorn-Hafer-Mehl mischen und daraus eine Mulde formen. Eier, Öl, Wasser, Salz und Pfeffer in die Mulde geben. Daraus eine Kugel formen.

Die Teigkugel von außen mit ein wenig Öl bestreichen – damit sie nicht zu trocken wird – , in Frischhaltefolie einwickeln und 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, bis er die gewünschte Nudeldicke hat. Anschließend zur kurzen Seite hin vorsichtig aufgerollt (aufpassen, dass der Teig gut bemehlt ist und nicht zusammenklebt). Die feinen Röllchen in gewünschter Dicke runterschneiden, entrollen und in kochendem Salzwasser 3 min gar kochen. Alternativ kann eine Pasta-Maschine verwendet werden.

Zu den frischen Nudeln passt eine leichte Tomatensoße oder Parmesan. Wir servieren gebackene Hähnchenbrustfilets in einer Tomaten-Basilikum-Soße.

Gebackene Hähnchenbrustfilets

Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebelwürfel gleichmäßig in einer Auflaufform verteilen und die Hähnchenbrustfilets darauf drapieren. Tomaten am Kopf auf Kreutz leicht einschneiden und in kochendem Wasser kurz blanchieren. Danach lässt sich die Haut leicht abziehen. Anschließend die Tomaten püriert und der Fond mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Basilikum kurz waschen, fein hacken, in den Tomaten-Fond einrühren und über die Filets gießen. Diese für ca. 35 min im vorgeheizten Backofen bei 180° C backen.

Spirulina-Nudeln
Spirulina-Nudeln

Read More