Category : Wachsmaisstärke-Rezepte

Protein Dudes® > Eiweiß-Rezepte > Zutaten > Wachsmaisstärke-Rezepte
6Nov
Protein-TiramisuProtein-Tiramisu

Protein-Tiramisu

Rezept für Protein-Tiramisu

Protein-Tiramisu – ein gleichwertiger Ersatz zum italienischen Original?

So oft wie wir in unseren heimischen Küchen Tiramisu zubereiten, könnte man meinen, es sei hierzulande erfunden worden. Wird das Dessert dann aber gekostet, merkt man schnell, wo es seine Wurzeln hat: in Italien. Es schmeckt nämlich nach Sommer, Sonne und Urlaub.

Das italienische Tirami sú bedeutet auf Deutsch so viel wie Zieh mich hoch bzw. frei übersetzt Hilf mir auf. Dank der extra Portion Eiweiß kann unser Protein-Tiramisu dies wirklich. Davon sollte sich jedoch jeder selbst überzeugen.

Das Video zum Rezept

Nährwerte pro 100 g

Kalorien 216 kcal
Protein 10 g
Kohlenhydrate 32 g
Fett 4 g

Protein-Tiramisu

Zutaten für ein Protein-Tiramisu

Küchen-Utensilien

  • Schüsseln
  • Küchenwaage
  • Handrührgerät
  • Sieb
  • Backpapier
  • Kuchenform (26 cm Durchmesser)
  • Espresso-Maschine
  • Pinsel
  • Wasserbad
  • Mikrowelle
  • Schneebesen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. | Backzeit: ca. 25 Min. | Kühlzeit: ca. 90 Min. | Gesamtzeit: ca. 2 Std. 40 Min.

Schwierigkeitsgrad:

Schwierigkeitsgrad mittel


Boden

Eier aufschlagen, in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät bei mittlerer Stufe cremig aufschlagen. Isomaltulose abwiegen, hinzugeben und vermengen. Vollkorn-Hafer-Mehl und Wachsmaisstärke in einer Schüssel vermischen, auf Backpapier sieben und vorsichtig unter die Masse auf Eiern und Isomaltulose heben.

Den Teig in eine eingefettete Kuchenform geben und im vorgeheizten Ofen bei 200° C anbacken (5 Minuten auf mittlerer Schiene). Anschließend ca. 20 Minuten bei 180° C fertig backen und 30 Minuten abkühlen lassen.

Masse

Eier trennen und das Eigelb im Wasserbad erwärmen (bei maximal 80° C). Isomaltulose dazugeben und beim Erwärmen mit einem Handrührgerät mixen, bis die Masse eine feste Konsistenz erhält.

Gelatine quellen lassen und kurz in der Mikrowelle erhitzen, um sie zu verflüssigen. 1 TL Frischkäse mit der Gelatine vermengen und vorsichtig unter den restlichen Frischkäse rühren. Whey-Protein und Milch hinzugeben und mit dem Handrührgerät mixen.

Das Eiweiß steif schlagen, ganz vorsichtig mit dem Schneebesen unter die Masse heben und im Kühlschrank für mindestens 60 Minuten ansteifen lassen.

Protein-Tiramisu fertigstellen

Espresso (in einer Espresso-Maschine gebrüht) abkühlen lassen, Amaretto hinzugeben und verrühren.

Die abgekühlte Backware horizontal halbieren und den Boden in die Kuchenform setzen. Diesen vorsichtig mithilfe eines Pinsels mit der Espresso-Amaretto-Mischung bestreichen. Die Masse darauf geben und das Protein-Tiramisu für mindestens fünf Stunden – am besten über Nacht – im Kühlschrank ansteifen lassen.

Vor dem Verzehr das Tiramisu mit Kakao-Pulver bestreuen und mit Giottos dekorieren.

Tipp: Um das Gericht vegetarisch zu halten, kann man anstatt Gelatine und Milch Sahne verwenden.

Protein-Tiramisu
Protein-Tiramisu

Read More
2Nov
Weckmann (Stutenkerl)Weckmann (Stutenkerl)

Weckmann (Stutenkerl)

Rezept für Weckmann aus Vollkorn-Hafer-Mehl und Kokosblütenzucker

D’r hellije Zinter Mätes, dat wor ne jode Mann …

Nährwerte

pro Weckmann (~ 200 g) pro 100 g
Kalorien 608 kcal 304 kcal
Protein 16 g 8 g
Kohlenhydrate 94 g 47 g
Fett 16 g 8 g

Weckmann (Stutenkerl)

Weckmann (Stutenkerl)

Zutaten für 8 Weckmänner

  • 500 ml fettarme Milch
  • 150 g Kokosblütenzucker
  • 60 g frische Backhefe
  • 850 g Vollkorn-Hafer-Mehl
  • 150 g Amylopektin
  • 15 g Salz
  • 125 g Margarine
  • Zitronenaroma
  • 1 Vollei
  • 8 Tonpfeifen

Weckmann (Stutenkerl)

Weckmann (Stutenkerl)

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. | Backzeit: ca. 15 Min. | Gesamtzeit: ca. 25 Min.

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad leicht


Milch, Zucker und Hefe vermischen und ca. 10 Minuten stehen lassen. Vollkorn-Hafer-Mehl mit Amylopektin und Salz trocken vermengen und anschließend die Margarine (Zimmertemperatur) hinzufügen. Die Milchlösung zusammen mit Zitronenaroma zum Mehl schütten und 10 Minuten bei langsamer Knetgeschwindigkeit glatt kneten. Der Hefeteig benötigt nun eine 15 minütige Teigruhe.

Den Teigballen in acht 200 g schwere Stücke teilen und die Teigrohlinge zu klassischen Weckmännern formen und mit Tonpfeifen. Für einen Glanzeffekt werden diese gleichmäßig mit Ei eingestrichen. Abschließend im vorgeheizten Ofen bei 180° C (Ober- und Unterhitze) etwa 20 Minuten goldbraun backen.

Weckmann (Stutenkerl)

Read More
18Jun
Protein-PizzaProtein-Pizza

Protein-Pizza

Rezept für Protein-Pizza mit Tomatensoße und Belag nach Wahl

Oh la la, willst Du eine Pizza? Oh la la, Pizza wunderbar!

Nährwerte für den Pizzateig

Gesamt (~ 838 g) pro 100 g
Kalorien 1.598 kcal 191 kcal
Protein 107 g 13 g
Kohlenhydrate 205 g 24 g
Fett 33 g 4 g

Nährwerte für die Tomatensoße

Gesamt (~ 517 g) pro 100 g
Kalorien 119 kcal 23 kcal
Protein 6 g 1 g
Kohlenhydrate 20 g 4 g
Fett 1 g 0 g

Das Video zum Rezept

Protein-Pizza

Zutaten für vier kleine Pizzen bzw. ein Pizzablech

  • Pizzateig
  • 3 große Süßkartoffeln
  • 50 g Chia-Samen
  • 1/2 TL Salz
  • 150 g Vollkorn-Hafer-Mehl
  • 1 Hefewürfel
  • 1 Ei
  • 70 g Erbsen-Protein
  • Tomatensoße
  • 4 Tomaten
  • Halbes Bund Blattpetersilie
  • 2 g Oregano
  • Halbes Bund Majoran
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer
  • 1,5 TL Wachsmaisstärke

Küchen-Utensilien

  • Küchenwaage
  • Handmixer
  • Schüssel
  • Töpfe
  • Pfannen
  • Schneebesen
  • Pizzablech(e)

Protein-Pizza
Protein-Pizza

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Stunde | Ruhezeit: ca. 30 Minuten | Backzeit: ca. 20 Minuten | Gesamtzeit: ca. 1 Stunde 50 Minuten

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad mittel


Pizzateig

Süßkartoffeln schälen, teilen und im Mixer pürieren (die Menge sollte etwa 500 g ergeben). Die Masse mit Chia-Samen, Salz und Vollkorn-Hafer-Mehl in eine Schüssel geben. Hefe in Wasser auflösen und zusammen mit einem Ei dazugeben. Den Pizzateig gründlich mit einem Handmixer verrühren. Erbsen-Protein beimengen und abermals vermischen.

Die Masse auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte in 220 g schwere Stücke unterteilen (für vier kleine Pizzen; alternativ kann der Teig für einen großen Boden verwendet werden). Die Stücke kneten, zu Teigrohlingen formen und 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig auf die gewünschte Größe ausrollen, im Pizzablech auslegen und löchern, damit Gase beim Backen entweichen können. Die Belegte Pizza 20 Minuten bei 180° C im vorgeheizten Ofen backen.

Tomatensoße

Strünke der Tomaten entfernen und die Früchte oben über Kreuz einschneiden. Dann werden sie 2 Minuten in siedendes Wasser gelegt, damit sich ihre Haut leicht mit dem Messer abtrennen lässt (blanchieren).

Tomaten pürieren und mit gehackter Petersilie, Oregano, Majoran sowie Salz und Pfeffer kurz mixen (nicht zu lange, sonst wird die rote Tomatensoße grün). Die Soße in einen Topf schütten und kurz aufkochen lassen. Wachsmaisstärke mit etwas kaltem Wasser lösen, langsam einrühren und nochmals aufkochen lassen.

Die Tomatensoße gleichmäßig auf den Pizzen (der Pizza) verteilen.

Belag-Variation 1: Tatar

Zutatenmenge nach Belieben

  • Tatar
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kapern
  • Lauchzwiebeln
  • Käse
  • Eier

Tatar mit Salz, Pfeffer, zerhackte Kapern und kleingeschnittenen Lauchzwiebeln gründlich vermengen. Käse und die Masse mit einem Ei auf den Pizzaböden (dem Pizzaboden) gleichmäßig verteilen und für 20 Minuten bei 180° C im vorgeheizten Ofen backen.

Belag-Variation 2: Spargel und Lachs

Zutatenmenge nach Belieben

  • Grünen Spargel
  • Käse
  • Lachs

Enden des Spargels abschneiden und scharf anbraten. Käse mit Spargel und Lachs gleichmäßig auf den Pizzaböden (dem Pizzaboden) verteilen und für 20 Minuten bei 180° C im vorgeheizten Ofen backen.

Belag-Variation 3: Vegetarisch

Zutatenmenge nach Belieben

  • Brokkoli
  • Salz
  • Käse
  • Champignons
  • Erbsen
  • Paprika
  • Tomaten

Brokkoli mit Salz zum Kochen bringen. Käse gleichmäßig auf den Pizzaböden (dem Pizzaboden) verteilen, nach Belieben mit Brokkoli, Champignons, Erbsen, Paprika sowie Tomaten bestücken und für 20 Minuten bei 180° C im vorgeheizten Ofen backen.

Protein-Pizza
Protein-Pizza
Protein-Pizza

Read More