Blog

Nemo enim ipsam voluptatem quia voluptas sit aspernatur aut odit aut fugit

Beef-BurgerBeef-Burger

Beef-Burger

Rezept für Beef-Burger

Ich möchte Dich warnen: Unsere Beef-Burger sind so lecker, dass ich seit dem Moment, in dem ich den ersten aß, an nichts anderes mehr denken kann. Ich kann nicht schlafen, nicht arbeiten, nicht singen und nicht tanzen. Ich kann nur an diesen verdammt leckeren Burger denken. Also sei gewarnt, mein Hamburger-liebender Freund!

Nährwerte pro Hamburger (~ 286 g)

Kalorien470 kcal
Protein40 g
Kohlenhydrate35 g
Fett18 g

Beef-Burger

Zutaten für 7 Burger

  • Hamburger-Brötchen
  • 200 g Vollkorn-Hafer-Mehl
  • 100 g Weizenmehl
  • 10 g Salz
  • 165 ml Wasser
  • 15 g Frischhefe
  • Fleisch (Patty)
  • 1.000 g Rindertartar
  • Kapern
  • Schalotten
  • 3 Eier
  • 75 g Sesam
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili
  • Sauce
  • 2 Tomaten
  • Honig
  • Chili
  • Beilagen
  • 2 Tomaten
  • Rucola

Küchen-Utensilien

  • Küchenmaschine

Beef-Burger
Beef-Burger

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten | Backzeit: ca. 30 Minuten | Gesamtzeit: ca. 1 Stunde

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad mittel


Hamburger-Brötchen

Vollkorn-Hafer-Mehl, Weizenmehl, Salz, Wasser und Frischhefe mithilfe der Küchenmaschine (langsamste Stufe) zu einem homogenen Teig verarbeiten (10 Minuten Knetzeit). Dieser wird 20 Minuten ruhen gelassen. Anschließend kann der Teig in 100 g schwere Stücke geteilt und in runde Hamburger-Brötchen geformt werden. Die Brötchen auf ein Backblech positionieren, mit einem Handtuch abdecken und 30 Minuten garen lassen. Danach werden sie im vorgeheizten Backofen 18 Minuten bei 230° C mit Schwaden backen.

Für das Backen mit Schwaden wird ein geschlossenes Backblech mit Wasser gefüllt und in die unterste Schiene geschoben. Alternativ kann auch eine Schale Wasser auf den Ofenboden gestellt werden.

Damit unsere Vollkorn-Variation amerikanischer Hamburger-Brötchen auch wie solche aussehen, können die gerundeten Teigstücke mit Sesam bestreut werden.

Fleisch (Patty)

Kapern und Schalotten zerhacken und mit Tartar, Eiern sowie Sesam zu einer homogenen Masse kneten. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Anschließend können daraus etwa 140 g schwere Patties geformt werden, welche in der Pfanne gebraten werden.

Sauce

Für eine leckere Sweet-Chili-Sauce zwei Tomaten im Mixer pürieren und mit Honig sowie Chili abschmecken.

Beilagen

Den Rucola waschen und die übrigen zwei Tomaten in Scheiben schneiden.

Beef-Burger fertigstellen

Die Hamburger-Brötchen aufschneiden, mit Fleisch sowie Beilagen belegen und unserer Sweet-Chili-Sauce verfeinern.

Beef-Burger
Beef-Burger

2 Comments Published

By Claire Jan 17, 2017 Antworten

Die Mengenangaben für den Teig können niemals stimmen. Das ist definitiv viel zu viel Wasser!

By Martin Jan 20, 2017 Antworten

Hallo Claire,

vielen Dank für Deine Anmerkung. Da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Wir haben den Wasserwert auf 165 ml reduziert.

Sportliche Grüße aus Bonn
Martin

Leave a Comment