Blog

Nemo enim ipsam voluptatem quia voluptas sit aspernatur aut odit aut fugit

Cake PopsCake Pops

Cake Pops

Rezept für Cake Pops mit Zartbitterschokolade

Cake Pops sind in aller Munde – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Der neueste Backtrend aus den USA ist in Deutschland angekommen. Und in unserer Variation mit Protein nicht nur lecker, sondern auch mit besten Nährwerten ausgestattet. Ein Rezept mit höchstem Spaßfaktor!

Nährwerte pro Cake Pop (ohne Verzierung)

Kalorien41 kcal
Protein2 g
Kohlenhydrate5 g
Fett2 g

Cake Pops

Zutaten für 10 Cake Pops

  • 350 g Tassenkuchen-Mischung
  • Lolli-Sticks
  • 40 ml Wasser (oder Milch)
  • 20 g Salz
  • 50 g Chia-Samen
  • 700 ml Wasser oder fettarme Milch
  • Zartbitterschokolade

Küchen-Utensilien

  • Rührschüssel
  • Form für Cake Pops
  • Lolli-Sticks

Cake Pops
Cake Pops

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. | Backzeit: ca. 15 Min. | Gesamtzeit: ca. 30 Min.

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad mittel


Tassenkuchen-Mischung mit Ei und Wasser (oder Milch) in eine Rührschüssel geben und glatt schlagen. Die Halbkugeln der unteren Form bis zum Rand mit Teig füllen, die obere Form draufsetzen und verschließen. Die Protein Cake Pops werden für 15 Minuten auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen bei 190° C gebacken.

Währenddessen die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen. Nach Ende der Backzeit kurz abkühlen lassen, die Form öffnen und die Cake Pops auskühlen lassen. Die Lolli-Sticks ca. 1 cm tief in geschmolzene Schokolade tauchen, sofort in die Kugeln stechen und kurz warten. Anschließend die Cake Pops am Stiel haltend in Schokolade tauchen. Überschüssige Schokolade mithilfe langsamer Drehbewegungen abtropfen lassen.

Zur Verzierung haben wir uns für weiße Schoko-Rondies entschieden. Diese kann jedoch nach Belieben variiert werden. Hast Du eine gute Idee? Dann poste Deinen Vorschlag als Kommentar unter dieses Rezept.

Cake Pops
Cake Pops

Leave a Comment